Hotline +49 (0)231.586 985 95
Sie erreichen uns in der Zeit von
Mo. - Fr. von 10.00 h - 12.00 h & 14.00 h - 17.00 h
Nous parlons aussi Français!
Kontakt
Anmelden
Warenkorb
Der Baufachmarkt für Premiumwerkzeug & mehr - Rund um Haus und Garten!
Menü
  • Elektrowerkzeug
    Elektrowerkzeug
  • Baustelle
    Baustelle
  • Zubehör & Ersatzteile
    Zubehör & Ersatzteile
  • Handwerkzeug
    Handwerkzeug
  • Messtechnik
    Messtechnik
  • Druckluftgeräte
    Druckluftgeräte
  • Werkstattbedarf
    Werkstattbedarf
  • Befestigungstechnik
    Befestigungstechnik
  • Reinigung
    Reinigung
  • Haus, Sicherheit, Tür & Post
    Haus, Sicherheit, Tür & Post
  • Garten
    Garten
  • Öle, Lacke, Wachs & Farben
    Öle, Lacke, Wachs & Farben
  • Bauchemie
    Bauchemie
  • Anleitungen, Tipps & Tricks
    Anleitungen, Tipps & Tricks

alle Hersteller


AL-KO as - Schwabe GmbH ATIKA Bayer Garten Black & Decker Bondex BOSCH Power Tools BRENNENSTUHL Collomix COMPO Consolan Decora DeWalt DOLMAR EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge Einhell ELHO FELCO Festool FISKARS Flex GAH GARDENA Geo-FENNEL GLORIA Hammerite Hauert Hoppe HOTREGA IDEAL ikra GmbH KÄRCHER Kiepenkerl Laserliner MAKITA Handwerkermaschinen McCulloch MESTO METABO Elektrowerkzeuge Nespoli NEUDORFF OASE OSCORNA Osmo OTTO-CHEMIE PNZ Schellenberg Stabila Stanley Substral SWG Schraubenwerk TOX Dübel-Technik GmbH Triuso WOLFCRAFT Xyladecor



NEUDORFF Unkrautbekämpfung

NeudorffUnkrautbekämpfung

In der Kategorie Unkrautbekämpfung sind diverse NEUDORFF Finalsan Produkte zur Abtötung von Unkräutern, Giersch und Moos enthalten. Sie werden als Fertigprodukt sowie als Konzentrat in verschiedenen Größen angeboten. Für die Entfernung von Moos im Rasen und zur Algenbekämpfung hat NEUDORFF das Finalsan Rasenmoosfrei auf den Markt gebracht, das schon am Tag nach der Anwendung wirkt. Bei dem Unkrautvernichter gegen das Problemunkraut Giersch handelt es sich um ein Spezialprodukt mit wurzeltiefer Wirkung. All diese Mittel unterliegen dem Pflanzenschutzgesetz und sind gemäß Gebrauchsanweisung nur auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen anzuwenden.

Bitte wählen Sie eine Unterkategorie:


Neudorff Unkrautbekämpfung

In einem fruchtbaren Garten fühlen sich eine Vielzahl von Pflanzen wohl, nicht nur jene, die man dort gerne habe möchte. Unkräuter umfassen viele Pflanzenarten mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften. Samenunkräuter keimen aus Unkrautsamen, die über Jahre hinweg unbeschadet im Boden ruhen können. Ihnen wird man im Gemüsegarten durch regelmäßiges Hacken Herr. Grade im Ziergarten behilft man sich oft mit Rindenmulch. Dieses deckt die freie Oberfläche lichtdicht ab und säuert den oberen Bodenhorizont deutlich an, was die Keimung von Unkräutern stark hemmt. Der Säureeintrag ist aber auch der größte Nachteil, weil er sich negativ auf den Boden und das Wachstum der anderen Pflanzen auswirkt. Nur wenige Heidekräuter und Rhododendron fühlen sich in saurer Umgebung wirklich wohl.

Kaum bekämpfbar: Wurzelunkräuter

Deutlich hartnäckiger und mit mechanischen Mitteln kaum besiegbar sind sogenannte Wurzelunkräuter. Sie verfügen über ein weit verzweigtes und extrem tiefreichendes Wurzelsystem, aus dem sie immer wieder neu austreiben können. Dabei werden auch spezielle unterirdische Ausleger, die Rhizome, gebildet. Jedes dieser Rhizome kann für sich, losgelöst von der Mutterpflanze, neu austreiben und eine eigene Pflanze bilden. Tiefes Umgraben und intensive Bodenbearbeitung sorgen so eher für eine Zunahme der Verunkrautung, was so der sagenumwogenen siebenköpfigen Hydra gleichkommt. Bekannte Beispiele dieser hartnäckigen Unkräuter sind unter anderem Giersch, Quecke, Brennnessel und Disteln.

Klein und gemein

Eine andere spezielle Form von Unkräutern sind jene, die sich aus Sporen und mikroskopischen Pflanzenteilen regenerieren können. Moose und Algen besiedeln oft verschiedene glatte Oberflächen, von denen sie sich leicht wegwischen lassen Es dauert aber nur kurze Zeit, bis sich der grüne Belag erneuert hat. Grünbelag ist nicht nur ein optischer Mangel, denn die winzigen Pionierpflanzen fressen mittels Säuren und Enzymen auch Steinoberflächen an, um so Nährstoffe zu gewinnen. Das Material wird stumpf und je nach Beschaffenheit auch zermürbt. Hier können Unkrautbekämpfungsmittel gute und nachhaltige Dienste leisten.

Mein Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.