Nous parlons aussi Français!
Kontakt
Anmelden
Warenkorb
Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.
Wir trauern um unseren geschätzten und allseits beliebten Kollegen Uwe Fahnenschmidt.
Menü
  • Elektrowerkzeug
    Elektrowerkzeug
  • Baustelle
    Baustelle
  • Zubehör & Ersatzteile
    Zubehör & Ersatzteile
  • Handwerkzeug
    Handwerkzeug
  • Messtechnik
    Messtechnik
  • Druckluftgeräte
    Druckluftgeräte
  • Werkstattbedarf
    Werkstattbedarf
  • Befestigungstechnik
    Befestigungstechnik
  • Reinigung
    Reinigung
  • Haus, Sicherheit, Tür & Post
    Haus, Sicherheit, Tür & Post
  • Garten
    Garten
  • Öle, Lacke, Wachs & Farben
    Öle, Lacke, Wachs & Farben
  • Bauchemie
    Bauchemie
  • Anleitungen, Tipps & Tricks
    Anleitungen, Tipps & Tricks

alle Hersteller


ATIKA Bayer Garten Black & Decker Bondex BOSCH Power Tools BRENNENSTUHL Burg Wächter Collomix COMPO Consolan Decora DeWalt DOLMAR EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge Einhell FELCO Festool FISKARS Flex GAH GARDENA Gedore GLORIA Hammerite Hauert Hoppe HOTREGA IDEAL ikra GmbH KÄRCHER Kiepenkerl MAKITA Handwerkermaschinen McCulloch MESTO METABO Elektrowerkzeuge Nespoli NEUDORFF OASE OSCORNA Osmo OTTO-CHEMIE PNZ Schellenberg Stabila Stanley Substral SWG Schraubenwerk TOX Dübel-Technik GmbH Triuso WOLF Garten WOLFCRAFT Xyladecor ZUWA



Festool Schleifen mit Druckluft

Festool bei rubart.de  Schleifen mit Druckluft

Schleifen mit Druckluft: Wer sich erst mal einen Kompressor zugelegt hat und das damit angetriebene Druckluftwerkzeug, wird damit gern arbeiten. Vorbei die Ausfälle der Elektromotoren in den Maschinen und kühler ist es auch noch, wobei kein Elektromotor im Eifer des Gefechts überhitzen kann. Und die Druckluft kann auf so viele Arten nutzbar gemacht werden, zum Beispiel zum Schleifen. Festool ist auch auf diesem Gebiet tätig und einige seiner druckluftbetriebenen Schleifmaschinen werden Sie hier in der Kategorie finden. Es gibt kein Umgewöhnen von elektrischen Maschinen auf solche mit Druckluft, sie fühlen sich gleich an. Statt des Netzkabels haben Sie dann eben einen Luftschlauch herausragen.


FESTOOL- Schleifen mit Druckluft

Druckluftbetriebene Werkzeuge sind überdurchschnittlich robust und wartungsarm. Durch die geringen Ausfallzeiten und die lange Lebensdauer sind Druckluftwerkzeuge beim professionellen Anwender besonders beliebt. Mit Druckluft betriebene Werkzeuge sind insbesondere in der Industrie anzutreffen, da dort Druckluft traditionell ein fester Bestandteil der Arbeitsumgebung ist. Gleiches gilt für den KFZ-Bereich. Aber auch bei Hand- und Heimwerkern spielt ein Kompressor zunehmend eine Rolle bei der Ausstattung der Werkstatt. Hier steht zwar häufig das Reinigen und Abblasen von Werkstücken und Arbeitsflächen im Vordergrund, aber auch beim Schleifen zeigen insbesondere FESTOOL Druckluft-Exzenterschleifer und -Rutscher einige Vorteile. Durch neue Technologien bietet FESTOOL beim Schleifen mit Druckluft professionellen und semi-professionellen Anwendern eine beachtenswerte Alternative zu Elektrowerkzeugen.

Neben der Langlebigkeit, der Leistungsstärke und der höheren Robustheit zeichnen sich FESTOOL Druckluftschleifer durch ihr geringes Gewicht aus. FESTOOL überschreibt seine Druckluft-Exzenterschleifer mit “In die Hand gebaut”. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Bei gleicher Leistung und Drehzahl ist ein FESTOOL Druckluft-Schleifer seinem elektrischen Pendant haushoch überlegen, wenn es um Handlichkeit oder das Arbeiten in enger Umgebung geht. Die FESTOOL Druckluft-Schleifer ermöglichen eine exakte Führung und ermüdungsfreies Arbeiten. Vor allem bei Schleifarbeiten ziehen Anwender Schleifgeräte vor, die mit geringen Vibrationswerten und leisen Arbeitsgeräuschen punkten können. Vor allem im Maler- und Lackiererhandwerk, aber auch in der Schreinerei ist regelmäßig stundenlanges Schleifen angesagt, das möglichst angenehm und komfortabel erledigt werden soll. Die schlanke Bauform und das vergleichsweise geringe Gewicht der Druckluft-Exzenterschleifer und -Rutscher ergibt sich aus dem Wegfall der elektronischen Bauteile. Dazu bieten die Druckluft-Schleifer von FESTOOL mit ihrer Softgrip-Beschichtung am Griff eine besonders ausgewogene Ergonomie.

FESTOOL Druckluft-Schleifgeräte sind zudem im Hinblick auf den Verbrauch von Druckluft maximal optimiert. Exemplarisch punktet der FESTOOL Druckluft-Exzenterschleifer LEX 3 125 mit einem um 30 % geringeren Luftverbrauch als vergleichbare Geräte von anderen Herstellern. Anwender sparen dadurch bares Geld.

Neben den genannten Vorteilen gibt es auch Situationen, in denen schlicht keine Elektrowerkzeuge verwendet werden können und nur Druckluft-Werkzeuge infrage kommen. Dazu gehört beispielsweise das Arbeiten in Feuchträumen. Ebenfalls problematisch ist das Schleifen mit Elektrowerkzeugen in Bereichen mit erhöhter Brand- oder Explosionsgefahr. Hier sind Druckluft-Werkzeuge klar im Vorteil, da sie unempfindlicher gegen Feuchtigkeit sind und keine Funken, wie sie bei Elektromotoren möglich sind, bilden können. In diesen heiklen Bereichen muss der Kompressor aber außerhalb des Gefahrenbereichs stehen.

FESTOOL - Schleifen mit Druckluft: die Vorteile im Überblick

Kompaktheit und Handlichkeit
Sicheres Arbeiten bei Feuchtigkeit und Explosionsgefahr
Schnell und konstant verfügbare pneumatische Kraft
Geringe Wärmeentwicklung und geringer Verschleiß
Unabhängigkeit von der Umgebungstemperatur
Keine Leistungsverluste, auch bei langen Druckluftschläuchen
Einfache Drehzahlregulierung mit dem Daumen, auch während des Schleifens
3-in-1-System für Druckluftversorgung, Abluftrückführung und Absaugung
Kompatibel mit vorhandenen Absaugmobilen

FESTOOL- Schleifen mit Druckluft: besser im System

Ein häufig genannter Nachteil beim Schleifen mit Druckluft ist die fehlende Absaugung. Auf FESTOOL Exzenterschleifer und Rutscher mit Druckluft trifft dieses Vorurteil allerdings nicht zu. Das IAS 3-Schlauchsystem verbindet drei Funktionen und vereint sie in nur einem Schlauch. Die Druckluftversorgung, die Abluftrückführung und die Absaugung werden durch das intelligent konstruierte Schlauchsystem bei maximaler Kompaktheit verbunden. Sowohl der Schleifstaub als auch die störende, kalte Abluft werden durch das FESTOOL IAS 3-System von der Arbeitsfläche ferngehalten. Wer häufiger mit anderen Druckluft-Werkzeugen arbeitet, kennt diese unangenehm kühle Abluft, die direkt gegen das Handgelenk strömt. Das gehört mit FESTOOL Druckluftschleifern der Vergangenheit an. Zudem verhindert die Antistatik-Funktion das statische Aufladen von Stäuben, was das Schleifen zusätzlich erleichtert.

Typisch FESTOOL ist auch die hohe Kompatibilität, die der FESTOOL-Systemgedanke ermöglicht. “Besser im System” - das gilt auch für die Kombination aus Schleifen mit Druckluft und dem Anschluss an ein FESTOOL Absaugmobil. Unangenehme und gefährliche Stäube können so wie von FESTOOL Elektrowerkzeugen bekannt, abgesaugt werden. Um einen FESTOOL Druckluft-Schleifer an ein Absaugmobil anzuschließen, genügt ein antistatischer FESTOOL IAS Schlauch. Zum direkten Absaugen von Schmutz und Staub mit einer Saugdüse dient der Adapter AD-IAS/D 36.

Die FESTOOL Druckluft-Schleifer sind auch anderweitig perfekt in das FESTOOL-System integriert. Durch Systemzubehör wie verschiedene Druckluftschläuche, Anschlussmuffen und Drehausgleichsstücke sowie Schleifzubehör wie Schleifteller, Schleifpads und Schleifschuhe wird die Arbeit mit FESTOOL Druckluftschleifern sehr effizient. FESTOOL typisch erhalten Kunden im Lieferumfang der Druckluft-Exzenterschleifer und -Rutscher einen Schleifteller, einen passenden Schraubendreher und eine Flasche Reinigungs- und Schmieröl. So sind sowohl die mit Druckluft betriebenen FESTOOL Rutscher als auch die Exzenterschleifer ready-to-use in Verbindung mit Kompressor und IAS-Schlauch. Selbstverständlich können Anwender eines FESTOOL Druckluft-Schleifers durch den Anschluss an ein Absaugmobil wie das CTM 48 E CLEANTEC nutzen, um vom FESTOOL Staubfrei-System zu profitieren.

FESTOOL - Schleifen mit Druckluft: Anwendungsschwerpunkte

FESTOOL Druckluft-Exzenterschleifer:

Finish-Schliff
An- und Ausschleifen von Übergängen bei Spot Repair/Blending von kleinen Flächen
Entfernen von Lackfehlstellen und Lackläufern (Poliervorbereitung)
Schleifen von schwer zugänglichen Flächen oder kleinen Flächen sowie von Sicken und Kanten
Verputzen von Kanten und Schleifen von kleinen Flächen (Möbelbau)
Fein- und Endschliff von Rundungen
Endschliff von Füller (z. B. im 4-Schritte-Schleifsystem)
Anschleifen von Blendingzonen
Hochglanzflächen polierfertig schleifen
Holzflächen wachsfertig schleifen
Endschliff von Lack, Holz, Kunststoff und Mineralwerkstoff
Grob- und- Zwischenschliff von planen Flächen und Rundungen
Grob- und Zwischenschliff von Spachtel (z. B. im 4-Schritte-Schleifsystem)
Zwischenschliff von Holz, Farbe und Lack
Grobschliff von Holz, Farbe und Lack
Vorschleifen von Mineralwerkstoffen
Blankschleifen von lackierten Flächen

FESTOOL Druckluft-Rutscher:

Planschleifen von großen, ebenen Flächen
Schleifen von gespachtelten Flächen
Materialgerecht schleifen mit Drehzahlregulierung
Schleifen von planen Flächen bis in die Ecken
Anschleifen von Lasuren
Schleifen von Naturhölzern und Furnieren (z. B. für die Lackiervorbereitung)

Mein Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.