Nous parlons aussi Français!
Kontakt
Anmelden
Warenkorb
Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.
Wir trauern um unseren geschätzten und allseits beliebten Kollegen Uwe Fahnenschmidt.
Menü
  • Elektrowerkzeug
    Elektrowerkzeug
  • Baustelle
    Baustelle
  • Zubehör & Ersatzteile
    Zubehör & Ersatzteile
  • Handwerkzeug
    Handwerkzeug
  • Messtechnik
    Messtechnik
  • Druckluftgeräte
    Druckluftgeräte
  • Werkstattbedarf
    Werkstattbedarf
  • Befestigungstechnik
    Befestigungstechnik
  • Reinigung
    Reinigung
  • Haus, Sicherheit, Tür & Post
    Haus, Sicherheit, Tür & Post
  • Garten
    Garten
  • Öle, Lacke, Wachs & Farben
    Öle, Lacke, Wachs & Farben
  • Bauchemie
    Bauchemie
  • Anleitungen, Tipps & Tricks
    Anleitungen, Tipps & Tricks

alle Hersteller


ATIKA Bayer Garten Black & Decker Bondex BOSCH Power Tools BRENNENSTUHL Burg Wächter Collomix COMPO Consolan Decora DeWalt DOLMAR EIBENSTOCK Elektrowerkzeuge Einhell FELCO Festool FISKARS Flex GAH GARDENA Gedore GLORIA Hammerite Hauert Hoppe HOTREGA IDEAL ikra GmbH KÄRCHER Kiepenkerl MAKITA Handwerkermaschinen McCulloch MESTO METABO Elektrowerkzeuge Nespoli NEUDORFF OASE OSCORNA Osmo OTTO-CHEMIE PNZ Schellenberg Stabila Stanley Substral SWG Schraubenwerk TOX Dübel-Technik GmbH Triuso WOLF Garten WOLFCRAFT Xyladecor ZUWA


  1. Carport Deckenverkleidung
  2. METABO Kappsäge KGS 305 M (619305000); mit Zugfunktion; Karton
    € 345,45
    inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Lieferzeit auf Anfrage*



Carport Deckenverkleidung

Carport Deckenverkleidung aus Fermacellplatten

In einem weiteren Teil der Eigenleistung an unserem Haus habe ich die Decke des Carports verkleidet.

 

Auf Carport und Garage wurde vom Zimmermann ein Flachdach aus Holz gebaut. Auf den Sparren sind 25mm starke OSB-Platten verlegt und von oben mit 2-lagiger Abdichtung versiegelt.

Da wir aus optischen Gründen die Sparren der Carportdecke nicht sichtbar haben wollten und zudem eine Beleuchtung einbauen wollen, haben wir uns entschlossen die Decke zu verkleiden.

Zunächst standen wir vor der Überlegung welches Material wir verwenden, nach einiger Recherche haben wir uns für 12,5mm starkes Fermacell entschieden. Eine Option wäre noch 3-Schichtplatten gewesen, die hätte man aber nicht gut verputzen können.

Unser Elektriker hat bereits die Rohinstallation im Haus erledigt und für die Beleuchtung des Carports die Kabel verlegt.

 

Als Unterkonstruktion der Fermacellplatten habe ich Dachlatten angeschraubt. Von der Haus- und der Garagenwand habe ich die Latten mit je 2cm Abstand verschraubt. In der Garage habe ich einen provisorischen Sägeplatz für meine Metabo KGS 305 M eingerichtet um die Latten zu sägen.

 

Die Latten waren relativ schnell verschraubt. Den Abstand der Latten habe ich entsprechend der Plattenbreite und der später eingebauten Deckenstrahlern gewählt. An der Vorder- und Rückseite wurde je eine Latte in Richtung der Sparren angeschraubt da die Dachlatten je 3m lang sind und das Carport eine Länge von 6,15m hat.

Um eine Dehnfuge zwischen den Fermacellplatten und der Hauswand zu haben wurde ein Trennstreifen an der Wand angebracht.

 

Jetzt konnten die ersten Platten angeschraubt werden, angefangen habe ich an der Hauswand.

Beim vermessen der Breite des Carports war ich etwas verwundert denn die Maurer haben sehr genau gearbeitet. Die Abweichung auf der gesamten Carportlänge weicht gerade mal 1mm ab!

 

Die Stoßfugen der Fermacellplatten wurden mit einem speziellen Kleber ausgespritzt. Eine erhebliche Erleichterung des Verschraubens der Platten war der Trockenbauschrauber Bosch GSR 6-45 TE + MA 55 Professional.

 

So hat sich Stück für Stück die Decke mit den Fermacellplatten gefüllt.

 

Abschließend bin ich mit meiner Arbeit sehr zufrieden, die ganze Verkleidung war schnell erledigt und hat Dank der genauen Vorarbeit von Maurer und Zimmermann richtig Spaß gemacht.

 

"Spaß am Werken mit Holz" ist das Motto von Basti's Holtzblog. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann schaut doch mal bei ihm vorbei. Auf Basti's Holzblog sind zum einen diverse Arbeiten mit dem Werkstoff Holz zu finden, zum anderen sein größtes Projekt, der Bau seines Eigenheims.


Mein Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.